Institut für Gesundheitsförderung

Home Raucherentwöhnung Phasenmodell

Raucherentwöhnung

Angebote zur Raucherentwöhnung müssen, um erfolgreich zu sein, auf die verschiedenen Rauchertypen abgestimmt sein. Auf dem Weg vom Raucher zum Nichtraucher durchläuft der Raucher verschiedene Phasen.

Ausgehend vom stabilen Raucher, der über eine Änderung seines Rauchverhaltens nicht nachdenkt, folgt in der nächsten Phase der nachdenkliche Raucher, der sein Rauchverhalten in Frage stellt und über den Rauchstopp nachdenkt. Darauf folgt der Raucher in der Entschlussphase, der in allernächster Zeit mit dem Rauchen aufhören will. Setzt er das in die Tat um, befindet er sich in der Aktionsphase, in der er tatsächlich Rauchstoppversuche unternimmt. Haben seine Bemühungen Erfolg und er raucht längere Zeit nicht mehr, wechselt er in die Erhaltungsphase und ist damit stabiler Nichtraucher.

Mit unseren Angeboten holen wir die Raucher dort ab, wo sie stehen, um sie einen Schritt weiter in Richtung Rauchstopp zu bringen. Und da wir das nicht alles selbst machen können, führen wir qualifizierte Aus- und Weiterbildungen durch.