Institut für Gesundheitsförderung

Institut für Gesundheitsförderung

Home Seminare Stressbewältigung


Stress und Stressbewältigung

Klagen über Stress am Arbeitsplatz sind häufig, wobei Probleme mit Zeitdruck, Arbeitsüberlastung, betrieblicher Organisation und zwischenmenschlichen Beziehungen im Vordergrund stehen. Stress ist ein subjektives Empfinden und meist von ständiger Überlastung gekennzeichnet. Die Folgen von dauerndem, nicht aktiv verarbeitetem Stress machen sich auf mehreren Ebenen bemerkbar. Die Reaktion des menschlichen Körpers findet in erster Linie auf der psychologischen Ebene (Angst, Aggressivität, reduzierte Konzentration) sowie der physiologischen Ebene (Bluthochdruck, Herzinfarkt usw.) statt.
In Bezug auf die Arbeitswelt sind vor allem Auswirkungen wie verminderte qualitative und quantitative Arbeitsleistung, erhöhte Fehlerrate bei der Arbeit, vermehrtes Kontrollieren der eigenen Arbeit und häufigeres Fernbleiben vom Arbeitsplatz bekannt.

Angebote

Vorträge:
Stress und Stressbewältigung
Seminare: Zeitmanagement
Stressmanagement
Konfliktmanagement
Kurse: Autogenes Training
Progressive Muskelentspannung

Die Inhalte orientieren sich an den jeweils von den Teilnehmern geäußerten Problemstellungen. Außerdem werden praktisch umsetzbare Lösungsstrategien entwickelt.





Stress und Stressbewältigung